Wednesday, 22 April 2009

Gestaltung auf der Finca



Auf dem Weg vom Pool zu unserem tropischen Eck mit Chirimoya-Baum, Bananenstauden, Kumquat, Guave und Mangobaum, verlängert sich eine Felswand, die teils 5 m hoch ist. Es ist nun Frühling und das Wetter ist ideal um im Freien zu sein und zu gestalten.

Ziel soll es sein, eine Sitz- und Liegefläche aus dem gleichen Fels zu erschaffen.

Beim Abtragen der Erde unterhalb des Pools kommen immer wieder große und kleine Steine zu Tage, also wird die anfängliche Anhäufung der Felsen immer größer, so tief und lang, dass sich daraus eine Sitz- oder Liegefläche bilden lässt. Außerdem haben sich viele flache Felsplatten angesammelt, die sich als Oberflächenverlegung anbieten. Vom Poolfilter liegt der feine braune Sand noch rum, den vermischt mit Zement ergäbe eine schöne Fugenfarbe.
Das Leben und die Kreativitätsmöglichkeiten auf dieser Finca sind schier unendlich.

Ich bin immer für eine Vergrößerung der Poolliegefläche. Die Terrakottaflächen sind schon sehr schön, für mein deutsches Blut fehlt mir manchmal das Fußgefühl eines Rasens. Ich sehe schon eine plane weitere Ebene mit Elephantengras unterhalb von unserem Olivenbaum. Die abgestochene Hügelkante wird mit wunderschön blühenden Blumen verziert. Das wird richtig lauschig, auch wenn sich die Umsetzung bis in das nächste Frühjahr reinzieht. Mehr Bilder unter: Finca Andalusien