Wednesday, 16 December 2009

Die Mühe hat sich gelohnt!


Weinqualität ist das Resultat aus dem Grad der Ausnützung des Traubenpotentials und dem Verlust bei der Verarbeitung. Dies bedeutet nicht nur, dass die Hausaufgaben im Weingarten gemacht worden sind, sondern auch, dass in der Bodega die richtigen Entscheidungen getroffen worden sind. Natürlich spielt auch ein Quäntchen Glück das Zünglein an der Waage.
Da die Ernte 2009 zu unserer Zufriedenheit ausgefallen ist und der noch junge Wein für unseren „untrainierten“ Gaumen rund und weich erscheint, haben wir uns entschlossen, unseren Pinot Noir bei einer Weinverkostung einzureichen. Vergangenen Sonntag war es dann soweit. Beim der 11.ten Fiesta del Vino nuevo wurde auch unserer Wein vom Sommelier Diaz Vico kritisch beurteilt und zu unserer Überraschung als bester Wein prämiert. Dies soll jetzt nicht heißen, dass wir einen Spitzenwein auf der Finca anbauen und produzieren, zeigt aber, dass wir auf dem richtigen Wege sind.