Wednesday, 12 November 2014

Schützend umstehen schon von den Mauren gepflanzte und heutzutage organisch bewirtschaftete große Olivenbäume Los Olivos Viejos. Schön geräumig, hell, liebevoll und sehr vollständig ausgestattet liegt es auf etwa 800 m Höhe 5 Strassenkilometer oberhalb Orgivas inmitten einer grünen Oase. Gebaut im typischen Stil der traditionellen „Cortijos“ der Alpujarras, jedoch mit zeitgemäßem Komfort und eigenem gefilterten Pool, hat sich hier bisher jeder sauwohl gefühlt. Mehr Info´s :

Saturday, 2 August 2014

Warum in die Ferne schweifen, wo das Gute ist so nah?

Lychee (Litschi) eine exotische Erfrischung Sofern keine vom Baum gepflügten Lychees zur Verfügung stehen, achten Sie beim Kauf auf eine rötlich-braune Schale, die auf leichten Druck nicht nachgibt. Für einen leichten Sommerdrink schälen sie 5 Lychees, entkernen diese und zerkleinern das Fruchtfleisch mit einem Stabmixer bis keine Fruchtstücke mehr enthalten sind. Fügen sie den Saft einer halben Lima (Limette) sowie einen Teelöffel Zucker hinzu. Kurz vor dem Servieren, füllen sie das Sektglas mit eiskalten Champagner auf. Sommer pur

Tuesday, 29 July 2014

Womanizer durch Entrappen ?!

Als Rappen werden die Stiele und Stengel der Trauben bezeichnet, die auch bei sonnenverwöhnten Rotweintrauben entfernt werden, was man abbeeren oder entrappen nennt. Dabei werden die Trauben manuell oder mittels einer Entrappungsmaschine mechanisch von den Stielen getrennt. Die gemahlene Maische kommt bei Rotweinen in einen Gärtank, um während der Vergärung den Beerenschalen Farbe und Gerbstoffe zu extrahieren. Werden unverholzte, grüne Stiele mitvergoren, werden aus den Stengeln und Stielen adstringierende Tannine entzogen, die den Rotwein hart, bitter und grün schmecken lassen. Auch je schonender und langsamer der Abbeer-Prozess vonstatten geht, je feiner die erhaltenen Gerbstoffe im Rotwein. Daher ist der Unterschied zwischen maschinengelesenen und sorgfältig von Hand gelesenen Trauben in Rotweinen schmeckbar. Billige Produktion im Weinberg schmeckt billig im Wein.